WORKSHOPS

Grüne Kosmetik - Essbare Hautpflege

GRUNDKURS bzw. AUFBAUKURS

  • No-Emus

  • Isabellatrauben-Waschgel

  • Limoncello

Ekzeme, Allergien, Neurodermitis – oft ausgelöst durch die Vielzahl an Chemikalien in den handelsüblichen Pflegeprodukten – sind im Vormarsch. Die Grüne Kosmetik ist eine sinnvolle Alternative. Hautpflege kann über die Haut auch in den Körper gelangen und wird ähnlich der Nahrung über die Organe wieder ausgeschieden. Die Philosophie der Grünen Kosmetik lautet:

„Lasse nur das an deine Haut, was du auch essen würdest!“

Grüne Kosmetik ist eine 100 %ig naturbelassene, gesunde Hautpflege auf Basis von Lebensmitteln, Kräutern und biologischen Naturprodukten, frei von jeglichen synthetischen Zusatzstoffen. Fast alle Produkte sind essbar, sie sind die Nahrung für unsere Haut, sie schützen und pflegen diese und sind selbst für Kinder und Menschen mit sensibler Haut anwendbar.

Wie leicht und schnell diese wirkungsvollen Pflegeprodukte herzustellen sind, erarbeiten wir gemeinsam in diesen Workshops.

In diesem Workshop erhalten wir im theoretischen Teil das Basiswissen für die zukünftige Herstellung von Pflegeprodukten.

Im praktischen Teil stellen wir folgende Produkte her: Zahncreme und Zahnsalz, Gesichtsreinigung, 2 Arten von Deodorants und Körper-Öl

Voraussetzung für die Teilnahme an diesem Kurs ist der Besuch des Grundkurses!

Bei diesem Workshop erlernen wir die Herstellung von Salben und Cremen, wir rühren eine pflegende Lotion für die Haut, beschäftigen uns mit den No-Emus, der Wirkungsweise von frischer Aloe Vera und stellen ein feuchtigkeitsspendendes Gel her.

Jede/r Teilnehmer/in nimmt die im Workshop hergestellten Produkte mit nach Hause.

Danke für’s Weiterempfehlen!